Marginalspalte Hauptnavigation Metanavigation

Taktile Türschilder

ILIS Türschilder Quality, Classic und Economy LineILIS Türschilder Quality, Classic und Economy Line

Taktile Türschilder - die optimale Lösung im Alltag

Türschilder bieten in den meisten öffentlichen Gebäuden die nötige Orientierung, wenn es darum geht schnell und unkompliziert den richtigen Weg oder den richtigen Ansprechpartner zu finden. Sie liefern wichtige Informationen zu Namen der Ansprechpartner, der Büroraume, der Abteilung oder zu eventuellen Sprechzeiten. Eine gezielte Bewegung hat besonders für Menschen mit einer Sehbehinderung höchste Priorität. Blindenleitsysteme ermöglichen Blinden und sehbehinderten Menschen einen barrierefreien Zugang zu allen öffentlichen Räumlichkeiten. ILIS Leitsysteme bietet daher integrative Informationselemente, die eine eigenständige Orientierung in der Öffentlichkeit garantieren. Die passende Lösung erfolgt unter anderem durch den Einsatz taktiler Türschilder in Form von Raum- oder Etagenschildern. Als Klassiker unter den Informationsträgern bieten Türschilder - aufgrund ihrer leichten Ertastbarkeit hier die erforderliche Unterstützung. Gemäß den Anforderungen des BGG (Behindertengleichstellungsgesetz), welches die gleichberechtigte Teilhabe von körperlich beeinträchtigten Menschen im öffentlichen Leben fordert, muss dafür die Anbringung von taktilen Schildsystemen erfolgen. Auf diese Weise soll eine eigenständige Lebensführung ermöglicht werden sowie die Zugänglichkeit ohne besondere Komplikationen und ohne fremde Hilfe erfolgen. 

Taktiles Schildersystem - Wegweiser mit Blindenschrift

Die taktilen Türschilder von ILIS Leitsysteme helfen Blinden und sehbehinderten Menschen beim Zurechtfinden in öffentlichen Gebäuden und führen so schneller an das gewünschte Ziel. Aus diesem Grund ist es notwendig barrierefreie Schilder einzusetzen, die die Integration taktiler Profilschriften voraussetzt. Die Braille- und Profilschrift hilft Menschen, die aufgrund einer Sehbehinderung benachteiligt sind, durch leicht fühlbare Reliefkanten, taktile Beschriftungen besser zu erkennen. Die Pyramidenschrift entsprechend der E DIN 32986 kann durch ihre Prismenform optimal ertastet werden. Auch ihr klares und serifenloses Erscheinungsbild ermöglicht ein einfaches Lesen von Informationen. Dasselbe Prinzip wird durch den Einsatz der Punktschrift (Braille) verfolgt, da die Zeichen - bestehend aus Punkten - viel besser von anderen reliefartig geometrischen Formen unterschieden werden können. Auf diese Weise werden taktile und visuelle Informationen miteinander verknüpft und ermöglichen die eigenständige und präzise Bewegung benachteiligter Menschen. Zur Produktpalette der barrierefreien Schildersysteme zählen auch taktile Systemschilder, die durch ihre Übersichtlichkeit zielgerichtet Auskunft geben. Für den Notfall ist der angepasste Einsatz von Fluchtwegbeschilderungen für Blinde und sehbehinderte Menschen im gleichen Maße wichtig. Um diese besser wahrnehmen zu können, werden sie in tast- und sichtfreundlicher Höhe angebracht. 

Technische Besonderheiten taktiler Türschilder

ILIS Leitsysteme produziert Beschilderungssysteme ganz individuell nach Ihren Ansprüchen und Wünschen. So werden elementare Informationen auf Grundlage hochwertiger Materialien, zeitloser Designs und der unumgänglichen Sicherheit zielgerichtet perfektioniert. In diesem Zusammenhang werden optische und haptische Informationen miteinander verknüpft. Die Basis taktiler Türschilder wird aus einem oberflächenveredelten Aluminium (eloxiert) hergestellt und ist ab einem Größenformat von 148 x 148 mm erhältlich. Die Oberfläche bildet eine beschriftbare Scheibe aus Acrylglas GS sowie eine weiße oder individuell bedruckbare Beschriftungseinlage. Mittels der ILIS-Profilschrift erfolgt die Beschriftung in den wählbaren Versalhöhen 10 mm, 14,5 mm oder 25 mm. Die Sockelbreite beträgt 1,6 mm und die Profilhöhe 1,0 mm. Gemäß der DIN 32975 wird ein Leuchtdichtekontrast im Bereich von + 0,4 bis + 0,6 hergestellt, der den Vorgaben für Barrierefreiheit für öffentliche Bauten entspricht und so einer besseren Wahrnehmbarkeit visueller Informationen dient. Zusätzlich zur Pyramidenschrift erfolgt der Einsatz der Brailleschrift nach DIN 32976. Die Schildersysteme von ILIS Leitsysteme überzeugen besonders durch ihre hohe Qualität, die auf Basis modernster Fertigungstechniken und detailgetreuer Handarbeit entstehen. Besonders der enge Kontakt zu Nutzern, ermöglicht eine ständige Weiterentwicklung der Produkte. Durch verschiedene Forschungsmethoden in Bezug auf Material, Beschaffenheit und Design können detaillierte und perfektionierte Systeme geschaffen werden. Wie garantieren einzigartige Innovationen die durch Langlebigkeit und Sicherheit herausstechen und zusätzlich auf individuelle Gegebenheiten und Bedürfnisse abgestimmt werden.

Weitere Informationen zu unseren Produkten finden Sie im Download-Bereich. Gerne können Sie auch direkt Kontakt zu uns aufnehmen, denn es ist uns ein großes Anliegen Sie fachgerecht zu beraten.

ILIS Beschilderungssysteme:

Schnell und einfach Kontakt aufnehmen!

Schnell und einfach Kontakt aufnehmen!

Kontaktformular

Persönliche Informationen
Kontaktinformationen
Ihre Nachricht
Sicherheits-ID
captcha
Absenden
München, Museum Brandhorst
Bremen, Hbf
Berlin, Hbf
Rostock, Bahnhof
Bad Salzelmen, Solepark
Ahrensburg, Bahnhof
Oldenburg, Gesundheitsamt
Mainz, BFW
Altenburg, Bahnhof
Aschaffenburg, Stadtverwaltung
Bad Homburg, Stadtverwaltung
Bad Langensalza, Bibliothek
Bad Zwesten, Rathaus
Baden, Airpark
Baierbrunn, Bahnhof
Barnim, Verwaltungszentrum
Bautzen, Bahnhof
Bayreuth, ZOB, Finanzamt
Bedburg, Stadtverwaltung
Bensheim, Christoffel Blindenmission
Bernau, Bahnhof
Betzdorf, Busbahnhof
Bingen (Rhein), Bahnhof
Bitterfeld, Sportbad
Blankenberg, Bahnhof
Bochum, Haus der Begegnung
Bonn, Aktion Mensch
Bous, Bahnhof
Braunschweig, Bahnhof
Bremerhaven, Agentur für Arbeit
Brilon, Kreisverkehr
Bruchsal, Bahnhof
Buchbrunn, Bahnhof
Buchholz, Bahnhof
Bunde, Hallenbad
Burbach, Bahnhof
Bützow, Bahnhof
Dannenberg, Jugendzentrum
Darmstadt, Bahnhof
Dillingen, Bahnhof
Dresden, Kirchentag
Duisburg, Königsgalerie
Düren, Dürener Kreisbahn
Eichsfeld, Naturpark
Erkner, Bahnhof
Eschborn Süd, Bahnhof
Essen-Huegel, Bahnhof
Feucht, Bahnhof
Fischbach, Bahnhof
Frechen, Skulpturengarten
Freiburg, Hbf
Fürstenhagen, Naturparkzentrum
Garmisch-Partenkirchen, Bahnhof
Gelsenkirchen, Sparkasse
Gießen, Universität
Göttingen, Bahnhof
Grimmenthal, Bahnhof
Groß Gerau, Bahnhof
Gültstein, Tagungszentrum
Günzburg, Bahnhof
Güstrow, Amtsgericht
Gütersloh, Stadtverwaltung
Hagen, Sparkassenkarree
Hamburg-Harburg, Rathausforum
Hameln, Bahnhof
Hamm, Hbf
Harsewinkel, Stadtverwaltung
Heide, Bahnhof
Heimbach, Bahnhof
Henfenfeld, Bahnhof
Herrenberg, Bahnhof
Herzogenrath, MOF
Hitzacker, Turnhalle Grundschule
Hohenbrunn, Bahnhof
Ingolstadt, Bahnhof
Kassel, Hbf
Krefeld, Bahnhof
Lingen, Bahnhof
Lübeck, Hbf
Lüdenscheid, Rathaus
Ludwigsfelde, Bahnhof
Ludwigshafen, Telekom
Mannheim, Nikolauspflege
Marburg, Hotel am Kornspeicher
Markt Schwaben, Bahnhof
Mering, Bahnhof
Mittenwald, Bahnhof
Monschau, Nationalpark
Münster, Freibad Stapelskotten
Murnau, Bahnhof
Naumburg, Bahnhof
Nettersheim, Naturpark
Neubiberg, Bahnhof
Neuhaus, Bahnhof
Neuwied, Bahnhof
Nideggen, Nationalparktor
Niebüll, Bahnhof
Niedergörsdorf, Bahnhof
Nürnberg, Hbf
Obernkirchen, SEWOWA
Ötigheim, Bahnhof
Ottenhofen, Bahnhof
Ottensoos, Bahnhof
Paderborn, Hbf
Papenburg, Bahnhof
Pasewalk, Bahnhof
Planegg, Bahnhof
Ratingen, Garten der Sinne
Recklinghausen, Beratungsstelle für Hörgeschädigte
Regensburg, Rathaus
Remagen, ARP Museum
Rendsburg, Bahnhof
Rheydt, Rathaus
Rieneck, Bahnhof
Rostock, Bahnhof
Roxel, Hallenbad
Saarbrücken, Hbf
Schleiden, Busbahnhof
Schleswig, Internatsschule für Hörgeschädigte
Schwerin, Innenministerium
Stendal, Sparkasse
Stolberg, Stadtverwaltung
Straubing, Stadtverwaltung
Sulzbach-Rosenberg, Bahnhof
Traunstein, Bahnhof
Treuchtlingen, Bahnhof
Verden, Bahnhof
Wächtersbach, Bahnhof
Walldorf, Stadtverwaltung
Wedel, Rathaus
Weidenau, Bahnhof
Weimar, Gymnasium
Werl, Bahnhof
Westerstede, Telekom
Wiesbaden, City Revier
Winterberg, Mutter-Kind-Klinik
Wolgast, Stadtbibliothek
Worms, Bahnhof
Würzburg, Berufsschule
Zella-Mehlis, Bahnhof
Zweibrücken, Bahnhof
Zwickau, Verwaltungszentrum
Aachen, LVR Schule